Montag, 5. Juni 2017

As farbenfroh as can be!

Hey ihr Lieben!

Da hab ich doch tatsächlich den ganzen Mai über nichts gepostet... aber genäht habe ich dafür endlich mal wieder ein paar Sachen, sodass ich euch ein bisschen was zeigen kann.
Starten möchte ich mit meiner neuen Tunika Tessa von Lumali. Den Stoff habe ich schon seit über zwei Jahren zu Hause liegen und eigentlich war er für ein Kleid bestimmt. Da ich davon aber eh viel zu viel gekauft hatte, kann er vielleicht trotzdem irgendwann noch seiner eigentlichen Bestimmung folgen. Aber immerhin liegt ein Teil davon jetzt wenigstens nicht mehr in einer dunklen Kiste, sondern darf endlich ans Licht.


Dem einen oder anderen verursacht der Stoff wahrscheinlich Augenkrebs, aber ich liebe so bunte Dinge. Da war für mich "damals" auch einfach völlig klar, dass ich den Stoff kaufen muss.
Ich habe mich bei der Tessa für Webware entschieden und das hat richtig Spaß gemacht, mal wieder einen Webware-Stoff zu vernähen. Das habe ich ja noch gar nicht so oft gemacht - einmal bei der Bluse Dolores und einmal bei einem Petticoat-Kleid. Und das ist beides über zwei Jahre her, daher gibt es beides nicht auf meinem Blog, sondern nur auf meiner Facebookseite.
Wenn man aus einem nicht dehnbaren Stoff näht, muss man im Rücken einen Schlitz nähen, damit man die Tunika über den Kopf bekommt. Man kann sie auch aus Jersey nähen, aber dann braucht man den Schlitz höchstens für die Optik - nicht um das neue Lieblingsteil anziehen zu können.
Am Rücken habe ich mich für das geteilte Rückenteil entschieden. Das ist echt mal was anderes, aber wer das nicht so mag, kann auch ein geschlossenes Rückenteil mit Kellerfalte nähen. Außerdem habe ich Kappärmel gewählt, weil ich so ganz ohne Ärmel häufig nicht so gerne mag, aber kurz dürfen sie gerne sein.
Ich mag den Schnitt und so habe ich tatsächlich eine zweite Tessa mit genau den gleichen Optionen genäht. Aber die zeige ich euch ein anderes Mal.

Liebe Grüße,
eure Katharina

Schnitt: Tunika Tessa von Lumali (auch für Kinder oder größere Größen)
verlinkt bei Montagsfreuden

Kommentare:

  1. Der Stoff wäre auch genau meins. Und deine Tessa ist wunderschön geworden. Der geteilte Rücken gefällt mir besonders gut.

    AntwortenLöschen