Donnerstag, 15. September 2016

Zum Abschluss des Sommers - ein Stillkleid

Hallo ihr Lieben!

Während die meisten anderen schon seit Wochen ihre genähten Stücke für den Herbst zeigen, bin ich eigentlich immer noch nicht mit meiner Sommergarderobe durch... Immerhin hab ich jetzt endlich das Kleid fertig, von dem ich euch schon erzählt habe.
Ich habe dafür das Lagenlookshirt von For Mami and me abgewandelt und mit dem Rock der Toni von Milchmonster kombiniert. Und nachdem es fast fertig war, hab ich es noch um einiges enger gemacht, weil der Viskosejersey doch deutlich anders fällt.
Jetzt gefällt es mir aber richtig gut und ich finde, es betont ganz wunderbar meine Taille. Leider auch meinen Bauch, aber warum sollten Frauen den auch immer verstecken? Es ist total normal, dass jede Frauen ihre kleinen oder größeren Problemzonen hat - was soll eigentlich der Quatsch mit den Schönheitsidealen, denen wir nacheifern. Ich finde mich gerade gut so, wie ich bin, und angesichts der Tatsache, dass ich vor nichtmal vier Monaten ein Baby bekommen habe, ist das erst recht okay so.
Der Fotograf war diesmal mein Papa, den ich am Wochenende mit dem Zwerg besucht habe. Das klingt jetzt, als würde er ganz weit weg wohnen, aber das stimmt nicht - er wohnt etwa 15 Minuten mit dem Auto entfernt. Aber gerade wenn man so nah beieinander wohnt, verabredet man sich viel seltener bewusst - geht euch das auch so?

Ich hab ihn übrigens auch ein Beweisfoto machen lassen, dass man in dem Kleid tatsächlich stillen kann. Da sieht man echt gar nichts und das Kind wird trotzdem satt.
Nun ist der Sommer zwar fast vorbei, aber ich konnte das Kleid zum Glück noch bei Sonnenschein anziehen. Und für den Herbst geht es sicher auch mit Strumpfhose oder Leggings und dem Cardigan (der immer noch gesäumt werden muss...).

Nun ab zu RUMS! Und außerdem kann ich mit meinem Kleid diesen Monat auch ganz wunderbar bei 12 Letters of Handmade Fashion mitmachen, denn da geht es im September um den Buchstaben K wie Kleid. Ist zwar nicht besonders kreativ, passt aber - ich bin gespannt, was den anderen so zum K eingefallen ist, aber das gibt es erst am Ende des Monats zu sehen.

Liebe Grüße,
eure Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen