Freitag, 24. Juni 2016

Babygrüße im Overall

Hallo Ihr Lieben!

Fast einen Monat ist mein letzter Blogpost nun her. Das liegt daran, dass vor genau drei Wochen mein Baby zur Welt gekommen ist. Seitdem war ich noch nicht wieder an der Nähmaschine, aber bald will ich wieder. Mit drei anderen Bloggerinnen zusammen habe ich für Juli / August ein SewAlong geplant, aber dazu nächste Woche mehr.

In der Woche vor der Geburt habe ich es aber noch geschafft, den Babyoverall zu nähen, den ich schon im Januar zugeschnitten habe. Zu dem Zeitpunkt war ich voller Tatendrang für das Baby zu nähen, aber ich hab dann doch lieber wieder mich selbst benäht (und das wird wohl auch erstmal so bleiben). Der Overall war ja nun aber schon zugeschnitten und so musste er auch genäht werden.

Ich habe ihn nach dem Schnittmuster Leo von Fadenkäfer genäht. Er ist doppellagig geplant und auch zugeschnitten, aber irgendwann wurde mir klar, dass ich ja ein Sommerbaby habe und es auch nicht zu warm sein soll. Also habe ich ihn dann bis auf die Kapuze nur einlagig genäht. Das heißt, die innere Lage liegt immer noch zugeschnitten hier rum, daraus wollte ich eigentlich noch einen Overall ohne Kapuze nähen - mal schauen...
Nach dem Zuschneiden fiel mir übrigens auf, dass man eine Nahtzugabe dazugeben sollte, die ich natürlich vergessen hatte. Also habe ich nicht mit der Overlockmaschine genäht, sondern möglichst knappkantig mit der Nähmaschine, weil ich Angst hatte, dass der Overall sonst von Anfang an zu klein sein würde - schließlich hatte ich Größe 50 / 56 genäht. Nun haben wir aber einen kleinen Spargeltarzan und wie man sieht, ist der Overall noch zu groß - vor allem die Kapuze...
Als der Overall fertig war, war mein Baby ja noch nicht da - deswegen durfte Löwi die neue Mode präsentieren, um sie schonmal Freundinnen bei WhatsApp zu zeigen. Aber den feschen Löwi will ich euch auch nicht vorenthalten :-).
Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,eure Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen